Klimaschutzkonzept - Wärmebild-Kampagne

Thermografiebild

 

Energietische Sanierungsmaßnahmen am Gebäude sollen die Gebäudehülle abdichten, so dass keine teure Wärme unkontrolliert aus dem Gebäude an die Umwelt verloren geht. Die fehlerfreie Planung, Durchführung und Wirkungskonktrolle braucht entsprechende Verfahren, die die Wärme sichtbar machen.

 

Mit Hilfe von Thermographieaufnahmen kann der energetische Zustand eines Gebäudes sichtbar gemacht und beurteilt werden. Durch unterschiedliche Farben werden in hoher Auflösung die unterschiedlichen Wärmedurchlässigkeiten von Gebäudeteilen und somit die energetischen Schwachstellen sichtbar. Für den Hausbesitzer ergeben sich deutliche Hinweise zu Handlungsbedarf und Handlungsmöglichkeiten, die mit einer nachfolgenden gezielten Beratung konkretisiert und kalkuliert werden kann.

 

-> Da Temperaturunterschiede bei der Messung eine große Rolle spielen, ist der Winter die ideale Jahreszeit für die Wärmebild-Aufnahmen.

 

2017

Foto Thermografie Informationsveranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ablauf

- TG-Foto eines Altbaus von der Straße aus (nur 1 Seite) durch qualifizierten Ingenieur/Büro

- Aufnahme in kleinem Quartier, 4-5 Straßenzüge, ca.  120 Altbauten

- Vorab Ankündigung in Presse, Hausbewohner werden vor der Fotoaktion per Brief informiert, verbunden mit Bitte am Aufnahmetag richtig einzuheizen

 

Auswertung des Fotos mit kurzem Bericht durch das Ingenieurbüro (allgemeint + hausspezifisch)

- Informationsveranstaltung mit Übergabe der Fotos

- Gutscheinaktion für Gebäudechecks

 

 

Für den ersten Durchlauf wurden folgende Straßen ausgewählt:

  • Gabelsbergerstraße
  • Jahnstraße
  • Marsstraße
  • Steinbockstraße 
  • Sternstraße
  • Venusstraße
  • Leipziger Straße

 

 

 

 

 

 

 

2018

Foto Informationsveranstaltung Thermografie

 

Ablauf 

- TG-Foto eines Altbaus von der Straße aus (nur 1 Seite) durch qualifizierten Ingenieur/Büro     

- Hausbewohner der ausgewählten Straßen werden vor der Fotoaktion per Brief informiert

- Anmeldung notwendig

- Auswertung des Fotos mit kurzem Bericht durch Ingenieurbüro (allgemeint + hausspezifisch)

- Informationsveranstaltung mit Übergabe der Fotos

 

 

Für den zweiten Durchlauf wurden folgende Straßen ausgewählt:

  • Statzenbachstraße
  • Rhenobostraße
  • Graf-Konrad-Straße
  • Gutenbergstraße
  • Weihmühlstraße
  • Isarstraße
  • Tiefenbachstraße

2021/2022

Wärmebildkamera

Ablauf

- Angeboten werden Einzelbesichtigungen der Gebäudeaußenhülle und persönliche Beratungen vor Ort

- Zusammen mit einem ausgebildeten Thermografen wird das Gebäude durch eine professionelle Wärmebildkamera ca. 15 - 20 min. betrachtet.

- Vor Ort wird erklärt, was die Bildgebung auf der Kamera bedeutet

- mögliche Sanierungsmöglichkeiten werden vorgeschlagen 

Voraussetzung für den dritten Durchlauf:

  • teilnehmen dürfen alle Gebäudeeigentümer, deren Gebäude in Moosburg liet und vor 1990 gebaut worden ist
  • Die Aktion ist begrenzt auf max. 50 Personen
  • Die Teilnahme erfolgt nach dem Windhundprinzip 

 

 

drucken nach oben