Förderprogramme

Zur Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes und zur Erreichung der Energiewendeziele bis 2035 unterstützt die Stadt die Moosburger Bürger mit unterschiedlichen städtischen Förderprogrammen:

 

Förderprogramm Amperauen

Um die Folgen des Klimawandels in überschaubarben Grenzen zu halten, müssen in den nächsten Jahren die regenerativen Energien die herkömmlichen Energieträger zum Großteil ablösen. Eine Energieversorgung jenseits fossiler oder nuklearer Energieträger ist heute bereits möglich.

 

Gerade im Neubau ist eine klimafreundliche Energieversorgung sowohl technisch als auch ökonomisch gut machbar. Neue Häuser die hinter den technischen Möglichkeiten zurückbleiben, entwickeln sich zu den Altlasten der nächsten jahrzehnte.

 

Der Stadtrat hat für das Neubaugebiet Amperauen ein Förderprogramm für den Einsatz von erneuerbaren Energien beschlossen.

 

Förderprogramm für Sanierungsmaßnahmen im Gebäudebestand

Ein großer Teil der Endenergie - fast 40 % - wird deutschlandweit in Gebäuden verbraucht. Der größte Posten ist dabei das Heizen. Besondere Bedeutung kommt daher der energetischen Sanierung von Wohngebäuden zu.

 

Förderprogramm für Solarwärme

Der Wärmebereich zählt zu den besonderen Herausforderungen. Daher sieht das Moosburger Klimaschutzkonzept einen umfangreichen Zubau von Solarwärme-Anlagen (Solarthermie) vor, nämlich rd. 36.000 m2 gesamt oder umgerechnet rd. 1.800 m2 pro Jahr.

 

Daher hat die Stadt ein kommunales Förderpgoramm für Solarthermie-Anlagen aufgelegt.

 

Förderprogramm Lastenfahrrad

Lastenräder sind eine klimafreundliche Alternative im Verkehrsbereich und leisten einen wichtigen Beitrag zur Verringerung der Verkehrsbelastung in Moosburg.

 

Mit diesem Förderprogramm wollen wir Sie beim Erwerb eines Lastenfahrrads finanziell unterstützen und zukunftsfähige Mobilitätslösungen in Moosburg voranbringen.

 

 

-> Weitere Informationen sowie Begleitveranstaltungen auf den jeweiligen Unterseiten

drucken nach oben