Öffentliche Bekanntmachung über die Aufstellung eines Bebauungsplans Nr. 74 "Feldkirchen" nebst 10. Änderung des Flächennutzungsplans

Stadt Moosburg a.d. Isar gibt bekannt:

 

Öffentliche Bekanntmachung über die Aufstellung eines Bebauungsplans Nr. 74 „Feldkirchen“ nebst 10. Änderung des Flächennutzungsplans

 

Beteiligung der Öffentlichkeit

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)

 

Der Stadtrat der Stadt Moosburg hat in seiner Sitzung vom 29.04.2019 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB (Baugesetzbuch) die Aufstellung eines Bebauungsplans Nr. 74 „Feldkirchen“ nach § 30 BauGB (Baugesetzbuch) und § 5 BauNVO (Baunutzungsverordnung) beschlossen.

Mit der Aufstellung dieses Bebauungsplans erfolgt gleichzeitig die 10. Änderung des Flächennutzungsplans nach § 8 Abs. 3 BauGB im Parallelverfahren.

 

Ziel und Zweck dieser Bauleitplanung besteht darin, einen Teilbereich des Ortsteils Feldkirchen als Dorfgebiet (MD) im Sinne des § 5 BauNVO rechtsverbindlich festzusetzen.

 

Das Plangebiet erhält die Bezeichnung „Feldkirchen“ und befindet sich nördlich der Ortschaft in der Gemarkung Niederambach, in der Flur „Oberambacher Feld“ und „Feldkirchen“.

 

Der Entwurf zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Feldkirchen“ mit integriertem Grünordnungsplan und Umweltbericht sowie der Entwurf der 10. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan und Umweltbericht und jeweils den Begründungen hierzu werden in der Zeit

 

vom 30. September 2020 bis einschließlich 03. November 2020

 

im Stadtbauamt der Stadt Moosburg a.d. Isar, Stadtplatz 13, 85368 Moosburg a.d. Isar, 1. Obergeschoss, Zimmer 12 (nicht barrierefrei erreichbar) während der allgemeinen Geschäftszeiten (Montag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr; Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr; Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr) öffentlich ausgelegt. Aufgrund der aktuellen Situation durch die Covid-19-Pandemie bitten wir um vorherige telefonische oder elektronische Terminvereinbarung unter 08761/684-40/-41/-44 bzw. per E-Mail an stadtbauamt@moosburg.de.

 

Anlässlich der Covid-19-Pandemie wird im Auslegungszeitraum um Beachtung des allgemeinen Abstandsgebots und um Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gebeten.

 

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienst-stunden zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan Nr. 74 „Feldkirchen“ nebst der 10. Änderung des Flächennutzungsplans unberücksichtigt bleiben, wenn die Stadt den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Bauleitplanung nicht von Bedeutung ist.

 

Folgende umweltrelevanten Informationen sind verfügbar:

 

- Umweltbericht 10. Änderung Flächennutzungsplan mit detaillierten Aussagen zu den Schutzgütern Fläche, Boden, Wasser, Tiere, Pflanzen und Biologische Vielfalt, Klima / Klimawandel, Menschliche Gesundheit, Kulturelles Erbe und Wechselwirkungen sowie zum Thema Ausgleichserfordernis und Ausgleichsmaßnahmen

 

- Umweltbericht Bebauungsplan „Feldkirchen“ mit detaillierten Aussagen zu den Schutzgütern Fläche, Boden, Wasser, Pflanzen, Tiere und Biologische Vielfalt, Klima / Klimawandel, Bevölkerung und menschliche Gesundheit, Kulturelles Erbe und Wechselwirkungen sowie zum Thema Ausgleichserfordernis und Ausgleichsmaßnahmen

 

Die diesen Informationen zugrunde liegenden Unterlagen liegen ebenfalls aus.

 

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 S.1 BauGB auszu-legenden Unterlagen sind auch im Internet unter

 

www.moosburg.de/bekanntmachungen veröffentlicht.

 

 

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V. mit § 3 BauGB und dem Bayer. Datenschutzgesetz (BayDSG). Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutz-rechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

Hinweis bzgl. des Verbandsklagerechts von Umweltverbänden:

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz (UmwRG) ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Abs. 2 UmwRG gemäß § 7 Abs. 3 S. 1 UmwRG mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können. (§ 3 Abs. 3 BauGB)

 

 

Moosburg a.d. Isar, 24. September 2020

 

 

 

Josef Dollinger

Erster Bürgermeister

drucken nach oben