Förderprogramm Lastenfahrrad

 

Vorderseite FlyerLastenräder eignen sich hervorragend für den innerstädtischen Transport, egal ob Sie mit Ihren Kindern unterwegs sind, einen Einkauf erledigen oder sonstige größere Lasten transportierne wollen.

 

Mit einem Lastenrad lässt sich das alles problemlos und ohne Anstrengung erledigen, besonders wenn Ihr Lastenrad einen Elektromotor besitzt. Lastenräder fahren geräuschlos und emissionsfrei und brauchen weniger Platz als ein PKW.

 

Lastenräder sind damit eine klimafreundliche Alternative im Verkehrsbereich und leisten einen wichtigen Beitrag zur Verringerung der Verkehrsbelastung in Moosburg. 

 

Mit diesem Förderprogramm wollen wir Sie beim Erwerb eines Lastenfahrrads finanziell unterstützen und zukunftsfähige Mobilitäslösungen in Moosburg voranbringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderfähig sind:

 

Zuwendungsfähig im Sinne der Förderrichtlinie zur Anschaffung von in Moosburg genutzten Lastenrädern ist die Neuanschaffung von marktgängigen Fahrzeugen. Die Lastenfahrzeuge können dabei als baulich einspurige oder mehrspurige Fahrräder konstruiert sein. Gefördert werden sowohl Lastenräder mit, als auch ohne einen unterstützenden elektrischen Motor sowie Lastenanhänger:

 

Elektrisch unterstützte Lastenräder (Lastenpedelecs) 25 % der Nettokosten max. 500 €
Muskelbetriebene Lastenfahrräder 25 % der Nettokosten max. 250 €
zum Lastentransport vorgesehene Fahrradanhänger 25 % der Nettokosten max. 100 €

 

 

Förderbedingungen:

 

- Antragsberechtig sind Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Moosburg

- Antragsfrist endet drei Monate nach Kauf des Fahrzeuges

- Antrag, Nachweis der Beschaffung (z. B. Rechnung) und eine Kopie des Personalausweises muss eingesendet werden

- Die Förderung erfolgt nach dem Windhundprinzip (Eingangsstempel), ohne Rechtsanspruch und vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel

 

 

Zuwendungsvoraussetzungen:

 

- Pro Haushalt und Antragssteller kann nur ein Förderobjekt bewilligt werden

- Die Anschaffung soll vorrangig der eigenen Nutzung dienen, ein Weiterverkauf innerhalb von 36 Monaten ist unzulässig

- Die Mindeszuladung muss mind. 40 kg entsprechen und speziell für den Transport von Personen und/oder Lasten konstruiert sein

- Der Antragsstellende erklärt sich damit einverstanden, ab dem Erhalt des Zuschusses für drei Jahre den Aufkleber "gefördert durch die Stadt Moosburg" auf dem Förderobjekt sichtbar anzubringen

 

 

Checkliste Lastenrad:

(Quelle: Landlust Juli/August 2018)

 

Wer sich ein Lastenfahrrad zulegen will, sollte sich vorher fragen:

 

- Was möchte ich mit dem Fahrrad transportieren?

- Wie lang und anspruchsvoll sind die Strecken?

- Wie ist der Einsatz im Alltag und wie in der Freizeit?

- Brauche ich einen Elektroantrieb?

- Wird das Rad ganzjährig im Einsatz sein?

- Wie wartungsintensiv darf es sein?

- Möchte ich aufrecht oder sportlich sitzen?

- Gibt es mehrere Fahrer unterschiedlicher Größe?

- Wie viel darf das Rad kosten?

- Wo kann ich es abstellen?

 

 

Vorteile eines Lastenrades:

 

- Umweltfreundliche Alternative zum Auto

- Keine Spritkosten

- Große Pakete könnne bequem und rasch verstaut und transportiert werden

- Eltern haben den Nachwuchs im Blick

- Kinder haben die beste Sicht und lernen schneller die Verkehrsregeln

- Keine Staus

- Keine Parkplatzsuche

- Spaß am Fahren

drucken nach oben