Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 in Verbindung mit § 13 Abs. 2 Nr. 2 Baugesetzbuch (BauGB) des Bebauungsplans Nr. 77

Stadt Moosburg a.d. Isar gibt bekannt:


Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung gemäß
§ 3 Abs. 2 in Verbindung mit § 13 Abs. 2 Nr. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
des Bebauungsplans Nr. 77 „Rockermaier Areal“


Beteiligung der Öffentlichkeit


Der Stadtrat der Stadt Moosburg hat in der Sitzung vom 22.07.2020 den Bebauungsplanentwurf Nr. 77 „Rockermaier Areal“ im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB (Baugesetzbuch) gebilligt und die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen beschlossen.


Das Planungsgebiet wird südlich von der Industriestraße, westlich von der Graf-Konrad-Straße, nördlich von der Schlesierstraße und östlich von der Geibitzstraße umschlossen. Im süd-östlichen Teil verläuft teilweise der Mühlbach als natürliche Begrenzung.


Ziel und Zweck dieser Bauleitplanung besteht darin, ein allgemeines Wohngebiet WA im Sinne des § 4 BauNVO (Baunutzungsverordnung) rechtsverbindlich festzusetzen.

 

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 77 „Rockermaier Areal“ in der Fassung vom 13.07.2020 mit integriertem Grünordnungsplan und Begründung hierzu, werden in der Zeit


vom 03. September 2020 bis einschließlich 03. November 2020


im Stadtbauamt der Stadt Moosburg a.d. Isar, Stadtplatz 13, 85368 Moosburg a.d. Isar, 1. Obergeschoss, Zimmer 12 (nicht barrierefrei erreichbar) während der allgemeinen Geschäftszeiten (Montag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr; Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr; Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr) öffentlich ausgelegt. Aufgrund der aktuellen Situation durch die Covid-19-Pandemie bitten wir um vorherige telefonische oder elektronische Terminvereinbarung unter 08761/684-40/-41/-44 bzw. per E-Mail an stadtbauamt@moosburg.de.


Anlässlich der Covid-19-Pandemie wird im Auslegungszeitraum um Beachtung des allgemeinen Abstandsgebots und um Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gebeten.
Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.


Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan Nr. 77 „Rockermaier Areal“ unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans Nr. 77 „Rockermaier Areal“ nicht von Bedeutung ist.


Folgende umweltrelevanten Informationen sind verfügbar:


- Schalltechnische Untersuchung der Ing.-GmbH für Immissionsschutz und Bauphysik C. Hentschel Consult i.d. Fassung vom März 2020
- Naturschutzfachliche Angaben zur speziellen artenschutzrechlichen Prüfung vom Büro „Freiraum“ i.d. Fassung vom 20.01.2020
- Verkehrsuntersuchung des Ingenieurbüros Dr.-Ing. Ressel, München i.d. Fassung vom 30.01.2020


Die diesen Informationen zugrunde liegenden Unterlagen liegen ebenfalls aus.


Datenschutz:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) i.V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG (Bayerischen Datenschutzgesetz). Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.


Moosburg a.d. Isar, 24.08.2020
Josef Dollinger
Erster Bürgermeister

drucken nach oben