Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB - B-Plan Nr. 63 "SO Amperauen"

Stadt Moosburg a.d. Isar gibt bekannt:


Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB


für den Bebauungsplan Nr. 63 „SO Amperauen“ und die Änderung des Flächennutzungsplans.


Der Stadtrat der Stadt Moosburg hat in seiner Sitzung vom 14.03.2016 gemäß § 2 Abs. 1 BauGB (Baugesetzbuch) die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 63
„SO Amperauen“ beschlossen.

Mit der Aufstellung dieses Bebauungsplans erfolgt gleichzeitig die Änderung des Flächennutzungsplans nach § 8 Abs. 3 BauGB im Parallelverfahren.


Der Lageplan des Stadtbauamtes vom 14.03.2016 mit Kennzeichnung der Abgrenzung des räumlichen Geltungsbereichs des Bebauungsplans ist Bestandteil des Beschlusses und dieser Bekanntmachung.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Umgriff SO Amperauen 2021-02


Der räumliche Geltungsbereich des aufzustellenden Bebauungsplans kann im Stadtbauamt der Stadt Moosburg a.d. Isar, Stadtplatz 13, 85368 Moosburg a.d. Isar, 1. Obergeschoss, Zimmer 12 (nicht barrierefrei erreichbar) während der allgemeinen Geschäftszeiten (Montag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr; Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr; Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr) bzw. auf der Internetseite der Stadt Moosburg unter www.moosburg.de/bekanntmachungen
eingesehen werden.


Aufgrund der aktuellen Situation durch die Covid-19-Pandemie bitten wir um vorherige telefonische oder elektronische Terminvereinbarung unter 08761/684-40/-41/-44 bzw. per E-Mail an stadtbauamt@moosburg.de.


Der Bebauungsplan wird im Verfahren nach § 30 Abs. 1 BauGB aufgestellt.
Ziel und Zweck dieser Bauleitplanung besteht darin, eine Fläche für ein Sondergebiet i.S.d. § 11 BauNVO (Baunutzungsverordnung) rechtsverbindlich festzusetzen. Das Sondergebiet dient vorrangig zur Nahversorgung des Nordwestens Moosburg.


Moosburg a.d. Isar, 05.02.2021

drucken nach oben