Bebauungsplan Nr. 70 "Containerbau ELA" nebst 12. Änderung des FNP für dieses Gebiet

Stadt Moosburg a.d. Isar gibt bekannt:

 

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) des vorhabenbezogenen Bebauungsplans

Nr. 70 „Containerbau ELA“ nebst der 12. Änderung des Flächennutzungsplans für dieses Gebiet

 

Beteiligung der Öffentlichkeit

 

 

Der Stadtrat der Stadt Moosburg hat in seiner Sitzung vom 22.02.2021 den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 70 „Containerbau ELA“ mit integriertem Grünordnungsplan sowie Begründung nebst der 12. Änderung des Flächennutzungsplans gebilligt.

 

Der Geltungsbereich ergibt sich aus dem Planentwurf vom 23.02.2022 und befindet sich östlich der Staatsstraße St 2082 und grenzt südlich an die bestehenden Betriebsstandorte im Gewerbegebiet Pfrombach an.

 

Lageplan:

Grossansicht in neuem Fenster: Lageplan B-Plan Nr. 70

© Bayerische Vermesungsverwaltung 2022

 

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 70 „Containerbau ELA“ mit integriertem Grünordnungsplan und Begründung in der Fassung vom 23.02.2022 sowie der Entwurf der 12. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan nebst Begründung in der Fassung vom 23.02.2022 werden in der Zeit

 

vom 18. Juli 2022 bis einschließlich 23. August 2022

 

im Stadtbauamt der Stadt Moosburg a.d. Isar, Stadtplatz 13, 85368 Moosburg a.d. Isar, 1. Obergeschoss, Zimmer 11 (nicht barrierefrei erreichbar) während der allgemeinen Geschäftszeiten (Montag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr; Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr; Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr) öffentlich ausgelegt. Gesonderte Termine außerhalb der Geschäftszeiten können, auch in einem barrierefreien Zimmer, vereinbart werden.

 

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich (auch in digitaler Form per Mail) oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.

 

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 70 „Containerbau ELA“ nebst der 12. Änderung des Flächennutzungsplans unberücksichtigt bleiben, wenn die Stadt den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Bauleitplanung nicht von Bedeutung ist.

 

Folgende umweltrelevanten Informationen sind verfügbar:

 

  • Schutzgut Mensch:
    • Umweltbericht: Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf das Schutzgut Mensch
    • Expertise zu den Lichtimmissionen v. OC Lichtplanung
    • Schalltechnische Untersuchung v. Steger & Partner GmbH vom 21.10.2020
    • Stellungnahme des Landratsamt Freising, SG 41 Immisssionsschutz v. 31.08.2020 zur Immission und Emission
    • Stellungnahme d. Amt f. Ernährung, Landwirtschaft u. Forsten v. 25.08.2020 zu Emissionen im landwirtschaftlichen Bereich
    • Stellungnahme des Bund Naturschutz e.V. – Kreisgruppe Freising v. 16.09.2020 zu den vom Plangebiet ausgehenden Immissionen

    • Stellungnahmen aus der Öffentlichkeit:
      • Zur Immissionsbelastung für die angrenzende Wohnbebauung
      • Zu der erhöhten Verkehrsbelastung in der Umgebung

 

 

  • Schutzgüter Tiere und Pflanzen:
    • Umweltbericht: Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf die Schutzgüter Tiere und Pflanzen
    • Expertise zu den Lichtimmissionen v. OC Lichtplanung
    • Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung v. Dr. Christof Manhart v. 25.08.2021
    • Stellungnahme des Landratsamt Freising, SG 42 Naturschutzbehörde v. 08.09.2020 zur Durchführung einer speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung im Plangebiet
    • Stellungnahme des Bund Naturschutz e.V. – Kreisgruppe Freising v. 16.09.2020 zum Artenschutz im Plangebiet

     

    • Stellungnahmen aus der Öffentlichkeit
      • Zum Artenschutz und Zerstörung des Lebensraums von Tieren

 

 

  • Schutzgut Boden:
    • Umweltbericht: Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf das Schutzgut Boden
    • Stellungnahme des Landratsamt Freising, SG 41 Altlasten v. 27.08.2020 zur Eintragung ins Altlastenkataster und zum Umgang mit Oberboden
    • Stellungnahme des Bayerischen Bauernverband v. 03.09.2020 zur Flächenversiegelung und zu Ausgleichsmaßnahmen
    • Stellungnahme des Bund Naturschutz e.V. – Kreisgruppe Freising v. 16.09.2020 zur Flächenversiegelung

 

 

  • Schutzgut Wasser:
    • Umweltbericht: Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf das Schutzgut Wasser

 

 

  • Schutzgut Luft und Klima:
    • Umweltbericht: Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf das Schutzgut Luft und Klima

 

 

  • Schutzgut Landschaftsbild:
    • Umweltbericht: Bestandsaufnahme und Auswirkungen auf das Schutzgut Landschaftsbild
    • Stellungnahme d. Landratsamt Freising, SG 42 Naturschutzbehörde v. 08.09.2020 zum Landschaftsbild
    • Stellungnahme des Bund Naturschutz e.V. – Kreisgruppe Freising v. 16.09.2020 zum Landschaftsbild

    • Stellungnahmen aus der Öffentlichkeit:
      • Zur Störung des Landschaftsbildes

 

 

  • Schutzgut Kultur- und Sachgüter:
    • Umweltbericht: Kein Hinweis auf Kulturdenkmäler
    • Stellungnahme d. Bayer. Landesamt f. Denkmalpflege v. 26.08.2020 zu in der Umgebung liegenden Bodendenkmälern

 

 

  • Wechselwirkungen:
    • Hinweis auf Darstellung im Umweltbericht

 

 

Die diesen Informationen zugrunde liegenden Unterlagen liegen ebenfalls aus.

 

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 2 S.1 BauGB auszu-legenden Unterlagen sind auch im Internet ab 06.07.2022 unter www.moosburg.de/bekanntmachungen veröffentlicht.

 

Datenschutz:

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V. mit § 3 BauGB und dem Bayer. Datenschutzgesetz (BayDSG). Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

 

 

Hinweis bzgl. des Verbandsklagerechts von Umweltverbänden:

 

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz (UmwRG) ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Abs. 2 UmwRG gemäß § 7 Abs. 3 S. 1 UmwRG mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können. (§ 3 Abs. 3 BauGB)

 

 

Moosburg a.d. Isar, 06.07.2022

drucken nach oben