Änderung der Infektionsschutzmaßnahmen - Maskenpflicht in Einrichtungen der Stadt Moosburg (Corona)

Die Coronamaßnahmen des Bundes und die Basisschutzmaßnahmen des Freistaates Bayern wurden vorerst bis 28. Mai 2022 verlängert.

Aufgrund der Lockerungen in allen Bereichen wird ab sofort auf die Maskenpflicht in städtischen Einrichtungen (sowohl für Beschäftigte, als auch für Besucher/-innen)  verzichtet. Aufgrund der immer noch hohen Infektionszahlen im Landkreis Freising wäre jedoch das freiwillige Tragen von Masken in unseren Einrichtungen wünschenswert, um Ansteckungen zu vermeiden und den Dienstbetrieb aufrecht zu erhalten

 

Für den Besuch des Rathauses werden die Bürgerinnen und Bürger weiterhin dazu angehalten Termine für ihre Amtsgeschäfte zu vereinbaren (außer Zulassungsstelle), um Wartezeiten zu vermeiden. Auch soll weiterhin bevorzugt die Nutzung elektronischer/telefonischer Kontaktaufnahme erfolgen.

Dennoch werden die Rathaus- und Feyerabendhaustüren für die Allgemeinheit künftig wieder offen gehalten, d. h. der Zugang zu allen Verwaltungsgebäuden ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten wieder möglich.

 

Moosburg, 16.05.2022

drucken nach oben