Egal ob Konzert, Tag der offenen Tür, Sport- oder sonstige Festivität melden Sie uns Ihre Feierlichkeit oder Veranstaltung und wir erfassen diese kostenlos unter www.moosburg.de sowie in kompakter Form als Printausgabe im zweimonatlichen Rhythmus.

Bildmaterial oder ähnliches (Flyer...) wären zu publikationszwecken sehr hilfreich.

Infos usw. bitte an folgende Email-Adresse:

veranstaltungen@moosburg.de

 

Meldung einer Veranstaltung (Formular zum Ausfüllen)

 

Die Stadt Moosburg übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben, Irrtum bleibt vorbehalten!

 

 

Veranstaltungskalender der Stadt Moosburg

Hier können Sie gezielt suchen:


Die aktuellsten Termine

01.12. 2018
Beschreibung:   Den Adventskalender am Gartentürl` gibts schon einige Jahre.Am Gartentürl gibt es vom 1. Dezember bis 24. Dezember einen täglich wechselnden Adventskalender mit Sprüchen, mal lustig, mal zum Nachdenken, mit täglichen neuen Motiven gestaltet.Der Kalender ist für die Schulkinder, die täglich dran vorbeigehen und für die Spaziergänger aus der Umgebung, natürlich ist dabei der Vorgarten und das Türl adventlich geschmückt. Veranstalter:"Es ist nichts großartiges, sondern einfach was stilles und beschauliches, für jeden mal was dabei und mir machts Spaß, wenn die Schulkinder auf ihrem täglichen Weg stehenbleiben und den Kalender lesen."
Termin:    – 
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   "Gartentürl"
Mühlbachbogen 8 A
85368 Moosburg



18.12. 2018
Beschreibung:   Wenn zwei Mal wöchentlich die Türchen am Rathaus geöffnet werden, erwacht der Adventskalender mit eindrucksvollen Märchen-Inszenierungen zum Leben. An den Donnerstagen findet zusätzlich die Ziehung des Gewinnspiels statt.
Die letzte Ziehung der Hauptpreise findet am 22.12. um 16 Uhr statt. Dann verabschiedet sich auch das Christkindl für dieses Jahr von allen Besuchern und die Weihnachtsmacherinnen präsentieren noch einmal ihren Tanz, den Sternenglanz-Walzer.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Rathaus, Moosburg



19.12. 2018
Beschreibung:   Das ist die skurrilste Weihnachts-Combo der Welt! Hier ist nichts gerade, alles schief. Schräger Humor, verquere Absichten. Die Ideen sind torenhoch und endlos. Ein farbenreiches Programm aus weihnachtlichem Liedgut (im weitesten Sinne...) und eigenem Krippenspiel. Wer hier durchgeht ist gewappnet für den heiligen Abend und das neue Jahr - schlimmer wird es sicher nicht!
 
Karl Muskini, pos, voc Nicki Neidiger, vio, voc Exman, git Andi Gleixner,dr, perc Robert Bischoff, tb, voc
Termin:  
Kategorie:   Konzerte allgemein
Ort:   Jazz Club Hirsch
Auf dem Gries 8
85368 Moosburg



20.12. 2018
Beschreibung:   Wenn zwei Mal wöchentlich die Türchen am Rathaus geöffnet werden, erwacht der Adventskalender mit eindrucksvollen Märchen-Inszenierungen zum Leben. An den Donnerstagen findet zusätzlich die Ziehung des Gewinnspiels statt.
Die letzte Ziehung der Hauptpreise findet am 22.12. um 16 Uhr statt. Dann verabschiedet sich auch das Christkindl für dieses Jahr von allen Besuchern und die Weihnachtsmacherinnen präsentieren noch einmal ihren Tanz, den Sternenglanz-Walzer.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Rathaus, Moosburg



22.12. 2018
Beschreibung:   An den Adventssamstag findet im Sternenzimmer der Stadtbücherei eine Kinderbetreuung statt. Es wird gebastelt, gemalt, vorgelesen, gespielt u.v.m. Die Betreuung wird u.a. vom Jugendrotkreuz Moosburg und dem KIMM Familienzentrum übernommen.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Stadtbücherei, Moosburg



22.12. 2018
Beschreibung:   Wenn zwei Mal wöchentlich die Türchen am Rathaus geöffnet werden, erwacht der Adventskalender mit eindrucksvollen Märchen-Inszenierungen zum Leben. An den Donnerstagen findet zusätzlich die Ziehung des Gewinnspiels statt.
Die letzte Ziehung der Hauptpreise findet am 22.12. um 16 Uhr statt. Dann verabschiedet sich auch das Christkindl für dieses Jahr von allen Besuchern und die Weihnachtsmacherinnen präsentieren noch einmal ihren Tanz, den Sternenglanz-Walzer.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Rathaus, Moosburg



24.12. 2018
Beschreibung:   Am 24. und am 25. Dezember 2018 sowie am 6. Januar 2019 entführt der Verein Lebende Krippe Moosburg e.V. jeweils von 14-17 Uhr Groß und Klein ins Bethlehem des Jahres 0 unserer Zeitrechnung.Im Zehentstadel erwacht die Weihnachtsgeschichte zum Leben.Mit Ochs, Esel und Hirten samt Schafen will man die "Lebende Krippe" original gestalten.Es wird die Botschaft der Menschwerdung Gottes nachgestellt.Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Musikeinlagen von Sängern, Instrumentalgruppen und verschiedenen Chören.Die Schirmherrschaft der Veranstaltung haben Stadtpfarrer H.H. Reinhold Föckensperger und die evangelische Pfarrerin, Frau Regine Weller, übernommen.Seit dem Jahre 2000 findet fast im Rhythmus von drei Jahren dieses Ereignis statt.Ein außergewöhnliches Schauspiel ist in jedem Fall garanitert.Das gilt auch für den Dreikönigszug.Prächtig kostümiert, zu Pferd, auf Kamelen und per pedes, ziehen die Weisen aus dem Morgenland am Dreikönigstag samt Gefolge zum Plan.Dort werden sie von König Herodes und den Zuschauern empfangen.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Am Zehentstadel
Thalbacher Str. 7



25.12. 2018
Beschreibung:   Am 24. und am 25. Dezember 2018 sowie am 6. Januar 2019 entführt der Verein Lebende Krippe Moosburg e.V. jeweils von 14-17 Uhr Groß und Klein ins Bethlehem des Jahres 0 unserer Zeitrechnung.Im Zehentstadel erwacht die Weihnachtsgeschichte zum Leben.Mit Ochs, Esel und Hirten samt Schafen will man die "Lebende Krippe" original gestalten.Es wird die Botschaft der Menschwerdung Gottes nachgestellt.Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Musikeinlagen von Sängern, Instrumentalgruppen und verschiedenen Chören.Die Schirmherrschaft der Veranstaltung haben Stadtpfarrer H.H. Reinhold Föckensperger und die evangelische Pfarrerin, Frau Regine Weller, übernommen.Seit dem Jahre 2000 findet fast im Rhythmus von drei Jahren dieses Ereignis statt.Ein außergewöhnliches Schauspiel ist in jedem Fall garanitert.Das gilt auch für den Dreikönigszug.Prächtig kostümiert, zu Pferd, auf Kamelen und per pedes, ziehen die Weisen aus dem Morgenland am Dreikönigstag samt Gefolge zum Plan.Dort werden sie von König Herodes und den Zuschauern empfangen.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Am Zehentstadel
Thalbacher Str. 7



06.01. 2019
Beschreibung:   Start: bei Gaststätte "Drei Tannen" mit Statio des Zuges "Auf dem Plan" bei König Herodes.
 
Am 24. und am 25. Dezember 2018 sowie am 6. Januar 2019 entführt der Verein Lebende Krippe Moosburg e.V. jeweils von 14-17 Uhr Groß und Klein ins Bethlehem des Jahres 0 unserer Zeitrechnung.Im Zehentstadel erwacht die Weihnachtsgeschichte zum Leben.Mit Ochs, Esel und Hirten samt Schafen will man die "Lebende Krippe" original gestalten.Es wird die Botschaft der Menschwerdung Gottes nachgestellt.Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Musikeinlagen von Sängern, Instrumentalgruppen und verschiedenen Chören.Die Schirmherrschaft der Veranstaltung haben Stadtpfarrer H.H. Reinhold Föckensperger und die evangelische Pfarrerin, Frau Regine Weller, übernommen.Seit dem Jahre 2000 findet fast im Rhythmus von drei Jahren dieses Ereignis statt.Ein außergewöhnliches Schauspiel ist in jedem Fall garanitert.Das gilt auch für den Dreikönigszug.Prächtig kostümiert, zu Pferd, auf Kamelen und per pedes, ziehen die Weisen aus dem Morgenland am Dreikönigstag samt Gefolge zum Plan.Dort werden sie von König Herodes und den Zuschauern empfangen.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Lebende Krippe Moosburg e.V.



06.01. 2019
Beschreibung:   Am 24. und am 25. Dezember 2018 sowie am 6. Januar 2019 entführt der Verein Lebende Krippe Moosburg e.V. jeweils von 14-17 Uhr Groß und Klein ins Bethlehem des Jahres 0 unserer Zeitrechnung.Im Zehentstadel erwacht die Weihnachtsgeschichte zum Leben.Mit Ochs, Esel und Hirten samt Schafen will man die "Lebende Krippe" original gestalten.Es wird die Botschaft der Menschwerdung Gottes nachgestellt.Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Musikeinlagen von Sängern, Instrumentalgruppen und verschiedenen Chören.Die Schirmherrschaft der Veranstaltung haben Stadtpfarrer H.H. Reinhold Föckensperger und die evangelische Pfarrerin, Frau Regine Weller, übernommen.Seit dem Jahre 2000 findet fast im Rhythmus von drei Jahren dieses Ereignis statt.Ein außergewöhnliches Schauspiel ist in jedem Fall garanitert.Das gilt auch für den Dreikönigszug.Prächtig kostümiert, zu Pferd, auf Kamelen und per pedes, ziehen die Weisen aus dem Morgenland am Dreikönigstag samt Gefolge zum Plan.Dort werden sie von König Herodes und den Zuschauern empfangen.
Termin:  
Kategorie:   Verschiedenes
Ort:   Am Zehentstadel
Thalbacher Str. 7



drucken nach oben