Tourismus

Stalag-Neustadt-Museum

Stalag-Neustadt-Museum

Stalag-Neustadt-Museum - Außenansicht

Hausanschrift:Hodschager Str. 2 85368 Moosburg a. d. Isar

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Mitteilung:

Ab 8. März hat das Stalag-Neustadt-Museum in Moosburg, Hodschager Str. 2, nur mit Terminvereinbarung geöffnet. Das gilt sowohl für die regulären Öffnungstermine an den Freitagen von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr wie auch für die bereits für diesen Zeitraum vereinbarten Sondertermine und –führungen. Die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bezüglich Informationen und Anfragen besteht weiterhin unter Telefon 08761/ 330718 oder per Mail unter martin.pschorr@gmx.de

 

 

Vom Kriegsgefangenenlager Stalag VII A zum bedeutenden Stadtteil Moosburgs:

Das Stalag-Neustadt-Museum
stellt anschaulich die Entwicklungsgeschichte dar


Ein Erinnerungsort in Bildern, erklärenden Texten und Originalgegenständen

Leiter und Ansprechpartner:

Martin Pschorr

Stadtrat

Stalag-Beauftragter der Stadt Moosburg a. d. Isar

Kontakt:

Tel.: 08761/330718 (Pschorr)

Tel.: 08761/684-11 (Rathaus)

Mail: martin.pschorr@gmx.de

 

Martin Pschorr - Stalag-Museum
Anschrift:

Hodschager Str. 2

85368 Moosburg a. d. Isar

(beim Haus der Heimat)

 

 
Öffnungszeiten:

jeweils Freitag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Termine außerhalb den Öffnungszeiten sind nach Absprache jederzeit möglich.

Für Änderungen und Ergänzungen bitte Tagespresse beachten.

 

 

Die Dokumentation ist in drei Abschnitte gegliedert:

- Das Kriegsgefangenenlager "Stalag VII A" (1939 - 1945)

- Das Internierungslager "Civilian Internment Camp No.6" der US-Militärregierung (1945 - 1948)

- Ansiedlung von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen (ab 1948) - Entwicklung zum bedeutenden Stadtteil: "Moosburg-Neustadt"

 

Luftbild Stalag VII A, Bayer. Hauptstaatsarchiv, Abt. V, Bildersammlung 2529

Quelle: Bayer. Hauptstaatsarchiv, Abt. V, Bildersammlung 2529

Beschreibung: Luftbild Kriegsgefangenenlager Stalag VII A, 9. April 1945

drucken nach oben