Egal ob Konzert, Tag der offenen Tür, Sport- oder sonstige Festivität melden Sie uns Ihre Feierlichkeit oder Veranstaltung und wir erfassen diese kostenlos unter www.moosburg.de sowie in kompakter Form als Printausgabe im zweimonatlichen Rhythmus.

Bildmaterial oder ähnliches (Flyer...) wären zu publikationszwecken sehr hilfreich.

Infos usw. bitte an folgende Email-Adresse:

aicke.morgenstern@moosburg.de oder

per Telefon unter 08761/684-22

 

 

Veranstalungskalender (Druckversion)

Meldung einer Veranstaltung (Formular zum Ausfüllen)

 

Die Stadt Moosburg übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben, Irrtum bleibt vorbehalten!

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender der Stadt Moosburg

Hier können Sie gezielt suchen:


Termine

24.11. 2017
Beschreibung:    Bilder und Videos zum Mond, der mit seiner Kraft bei uns Menschen Ängste und Sehnsüchte auslöst.
 
24.11. 18.00 Uhr Vernissage
25. und 26.11. 11.00 bis 19.00 Uhr
Termin:    – 
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   VHS Moosburg Aula



24.11. 2017
Beschreibung:   Der Mond steckt voller Geheimnisse, auch wenn wir schon sehr viel über ihn wissen.
Der "zweite Stern" war für die Menschheit immer ein magischer Begleiter. Unsichtbar oder sichtbar, er besitzt Kraft und bestimmt das gesamte Leben auf der Erde. Angefangen von den Gezeiten über das Wachstum von Pflanzen, die Wirksamkeit von natürlichen Wirkstoffen bis hin zu unseren Gefühlen und menschlichem Verhalten.
Er bringt Licht ins Dunkel der Nacht, ist damit Hoffnungsträger, Liebende wandeln gerne im Mondschein.
Andere fürchten sich besonders im fahlen Schein des Mondlichts. Das Heulen der Wölfe bis hin zu Fledermäusen und Vampir-Szenarien, der Werwolf, der bei Vollmond seine Wandlung zur Bestie vollzieht - Horrorgeschichten im Zeichen des Mondes werden gerne genommen. Doch stehen sie auch für die vielfach vorhandenen Ängste.
Kein Leben ohne Mond! Und wegen seiner Kraft, die wir nur erahnen können, löst er sowohl Furcht als auch Sehnsucht aus. Diese Bipolarität regt an zum Nachdenken. Dabei stehen hinter allen Betrachtungen, die wir über den Mond anstellen, dann doch meist die Hoffnungen und Fragen, die uns ständig beschäftigen: Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was ist Ewigkeit? Was bleibt von mir?
Phantasie kennt keine Grenzen und erfindet die wundersamsten Geschichten über unseren stillen Begleiter - und Bilder von ihm. So geht es auch mir. Also beschäftige auch ich mich mit dem Magier am Himmel - in Bildern, Videos, Musik und Texten. Seine vielen Gesichter, die meine Gefühle und Gedanken widerspiegeln, sind das Thema dieser Ausstellung.
Termin:  
Kategorie:   Ausstellungen
Ort:   VHS, Stadtplatz 2



drucken nach oben