9. Kleinkunstfrühling 2018

9. Kleinkunstfrühling 2018 - Logo

Sehr geehrte Damen und Herren,
der großartige Erfolg und die überwältigende Resonanz waren für den Ideengeber und Organisator, den Moosburger Kulturreferenten Rudolf Heinz wieder Motivation genug, auch heuer einen Kleinkunstfrühling zu planen.
Es ist wiederum gelungen, äußerst abwechslungsreiche und vielschichtige Veranstaltungen anbieten zu können. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit und das Engagement sehr herzlich bedanken. Der Kleinkunstfrühling wertet die Kulturszene in unserer Stadt enorm auf und trägt somit zum positiven Image der Stadt bei. Ich darf den zahlreichen Besuchern ereignisreiche Abende und viel Vergnügen bei den einzelnen Veranstaltungen wünschen.

Ihre
Anita Meinelt
Erste Bürgermeisterin

 

Liebe Kultur- und Kleinkunstfreunde,
nach 8 gelungenen Veranstaltungsreihen in den letzten Jahren veranstaltet das Kulturreferat der Stadt Moosburg nun den „9. Moosburger Kleinkunstfrühling 2018“. Neben dem hervorragenden Angebot der Moosburger Kulturszene wird diese Veranstaltungsreihe erneut zur Ergänzung und weiteren Belebung des Moosburger Kulturlebens beitragen.
Als besondere Gäste konnten wir dieses Jahr Wolfgang Krebs sowie die Well-Brüder aus‘m Biermoos gewinnen.
Ab sofort sind die Eintrittskarten – zusätzlich zu den bekannten Vorverkaufsstellen – über das Ticketsystem der Stadt Moosburg erhältlich: www.moosburg-ticket.de (auch print@home-Tickets).
Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr
Rudolf Heinz
Kulturreferent

 

nouWell cousines - „Haute cuisine“ der Musik
9. Kleinkunstfrühling 2018 - nouWell cousinesMittwoch, 21.03.2018
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Rosenhof Lichtspiele
Eintritt:
VVK: 16,00 € (erm. 12,00 €), zzgl. Gebühr
AK: 20,00 € (erm. 16,00 €)

Was die Well-Cousinen Maria und Maresa, Cousin Matthias und ihr Kompagnon Alexander Maschke fabrizieren ist nicht die „haute cuisine“ des Gaumens sondern der Musik.
In einem spritzigen Crossover von Volksmusik, über freche Lieder bis hin zu klassischen Stücken bieten diese jungen Künstler – zu 3/4 dem Suppentopf der Familie Well entsprungen – dem Zuhörer alles, was er sich von einem musikalisch hochwertigen Menue erhoffen kann.
Die vier Musiker studieren alle an der Musikhochschule München: Maria Cello, Alexander Filmmusik, Matthias Geige und Maresa Schulmusik.
Aus dieser Mischung entstand ein abwechslungsreiches Programm in dem die Studenten oftmals auch zu unterschiedlichen Instrumenten greifen, und mit ihrem Charme und Spaß an der Musik das Publikum immer wieder begeistern.
facebook.com/nouwellcousines

 

 

Wolfgang Krebs - Die Watschenbaum-Gala9. Kleinkunstfrühling 2018 - Wolfgang Krebs
Mittwoch, 18.04.2018
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Schäfflerhalle
Eintritt:
VVK: 20,00 € (erm. 16,00 €) zzgl. Gebühr
AK: 24,00 € (erm. 20,00 €)


Der Preis, den keiner haben will: der „Watschenbaum“ in Bronze, Silber oder Gold.
Wer schießt den größten Bock, verzapft den aberwitzigsten Unsinn, redet das dümmste Zeug? An diesem Abend werden verschiedene Kandidaten gesammelt und präsentiert – wie bei einer Oscar-Verleihung in festlichem Rahmen. Nachdem alle Kandidaten hinreichend geschmäht wurden, stimmt das Publikum ab und der Ministerpräsident des ehemaligen Bayern schreitet zur Anti-Laudatio und Überreichung in (geistiger) Abwesenheit.
Selbstverständlich kommen die gewohnten Figuren aus dem Krebs’schen Universum zu Wort: Seehofer, Stoiber, Söder, der Schorsch Scheberl und der Meggy Montana. Aber darüber hinaus bereichern den Abend weitere Figuren – bekannte und unbekannte, seriöse und unseriöse, reife und unreife.
wolfgangkrebs.com

 

 

Well-Brüder aus‘m Biermoos - Musik und Kabarett der Spitzenklasse9. Kleinkunstfrühling 2018 - Well-Brüder aus‘m Biermoos

Donnerstag, 03.05.2018
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Schäfflerhalle
Eintritt:
VVK: 20,00 € (erm. 16,00 €) zzgl.. Gebühr
AK: 24,00 € (erm. 20,00 €)

Die drei Sprosse der Großfamilie Well, nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn.
Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei aber die „da unten“ zu verschonen.

Ex Biermösl Blosn

well-brueder.de

 

Vorverkaufsstellen
Bei folgenden Vorverkaufsstellen gibt es ab sofort Eintrittskarten für den 9. Moosburger Kleinkunstfrühling 2018:
Bürobedarf Beck
Fingergäßl 5
85368 Moosburg a.d. Isar
Schreibwaren Bengl
Herrnstr. 10
85368 Moosburg a.d. Isar
Online
Ticketsystem für Sitzplatzreservierung mit Ticketversand oder print@home-ticket unter:

www.moosburg-ticket.de

 

Vorverkaufsgebühr bei Eintrittspreisen bis 20 €: 1,50 € –
bei Eintrittspreisen ab 20 €: 2,00 €
Ermäßigung 4,00 € gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für
Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte ab 50%.

 

Veranstaltungsorte

  1. Schäfflerhalle
    Landshuter Str. 23
    85368 Moosburg a.d. Isar
  2. Rosenhof Lichtspiele
    Rosenhofweg 2
    85368 Moosburg a.d. Isar

 

Veranstalter
Stadt Moosburg a.d. Isar - Kulturreferat
Stadtplatz 13
85368 Moosburg a.d. Isar
E-Mail: kulturreferat@moosburg.de

drucken nach oben