3. Protokoll der Stadtratssitzung vom 17.02.2014

3. Sitzung des Stadtrates am Montag, den 17. Februar 2014

um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Feyerabendhauses

 

 

Der Stadtrat beschließt in seiner Sitzung, zu der von den ordnungsgemäß eingeladenen 25 Mitgliedern 23 erschienen sind und an der Beratung und Beschlussfassung mitgewirkt haben, auf Vortrag nach der Tagesordnung wie folgt:

 

 

Anwesend:

 

Sitzungsleiterin:                   Erste Bürgermeisterin Meinelt,

 

Stadträte:                                          Zweiter Bürgermeister Pschorr

                                               StRe Altenbeck, Banner, Becher, Beubl, Dollinger, Groeneveld, Hadersdorfer (ab 19.50 Uhr), Kasper, Kerscher, Kieninger, Linz, Marschoun, Müller, Neumaier (ab 20.25 Uhr), Raith, Schaffer, Schreck, Schweiger, Dr. Stanglmaier, Vogg, Weber

 

Entschuldigt:                        StRe Gabriel, Heinz

 

Ortssprecher:                       Kreitmeier

 

Verwaltung:                          Mühlberger, Dick, Schwenzl, Tobias Weinzierl

 

Gäste:                                    Herr Feigl (IB Feigl & Kollegen), Herr Meierbeck (Ing.-Büro Hausmann & Rieger), Herr Maier (Ing.-Büro Maier & Benesch)

 

 

 

T a g e s o r d n u n g

 

 

 

öffentliche Sitzung

 

 

 

Erste Bürgermeisterin Meinelt eröffnet die 3. Sitzung des Stadtrates und begrüßt dazu die Damen und Herren des Stadtrates, den Ortssprecher, die Presse sowie die Mitarbeiter der Verwaltung. Sie stellt die ordnungsgemäße Zustellung der Tagesordnung sowie die Beschlussfähigkeit des Stadtrates fest.

 

 

 

18/1     Mitteilungen der Ersten Bürgermeisterin

 

 

19/2     Wasserwerk Moosburg

            2.1       Auftragsvergabe Neubau Leitungsnetz Bahnhofstraße

 

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag zum Neubau des Leitungsnetzes in der Bahnhofstraße an den wirtschaftlichsten Bieter, die Firma HRS, Ing.- und Rohrleitungsbau GmbH, Am Sportpark 2, 82008 Unterhaching zum Nettoangebotspreis von 180.813,53 € zu vergeben.

 

21/0

 

            2.2       Auftragsvergabe Neubau Leitungsnetz Egerlandstraße

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag zur Sanierung der Wasserleitung in der Egerlandstraße an den wirtschaftlichsten Bieter, die Firma ProBau GmbH, Rösslerhofweg 1, 94036 Passau zum Nettoangebotspreis von 59.266,77 € zu vergeben.

 

21/0

 

 

20/3     Auftragsvergaben für die lärmschutztechnische Ertüchtigung des Eisstadions

            3.1       Lufttechnische Anlagen

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag für das Gewerk Lufttechnische Anlagen bei der „Lärmschutztechnischen Ertüchtigung des Eisstadions Moosburg a. d. Isar an den wirtschaftlichsten Bieter, Firma Feistl Lüftungs- und Klimatechnik GmbH & Co. KG, Deggendorfer Straße 37, 84051 Essenbach, zum Nettoangebotspreis von 219.018,77 € zzgl. MwSt. zu vergeben.

 

21/0

 

            3.2       Elektro- und fernmeldetechnische Anlagen

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag für das Gewerk elektro- und fernmeldetechnische Anlagen bei der „Lärmschutztechnischen Ertüchtigung des Eisstadions Moosburg a. d. Isar an den wirtschaftlichsten Bieter Firma Dafner GmbH & Co.KG, Wiesenstr. 1 b, 84030 Ergolding, zum Nettoangebotspreis von 182.712,26 € zzgl. 19 % MwSt. zu vergeben.

 

21/0

 

            3.3       Trockenbauarbeiten

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag für das Gewerk Trockenbauarbeiten bei der „Lärmschutztechnischen Ertüchtigung des Eisstadions Moosburg a. d. Isar“ an den wirtschaftlichsten Bieter Firma Josef Rothmeier, Innenausbau/Trockenbau, Waldweg 1, 94532 Außernzell zum Nettoangebotspreis von 44.777,16 € zzgl. 19 % MwSt. zu vergeben.

 

21/0

 

            3.4       Baumeisterarbeiten

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag für das Gewerk Baumeisterarbeiten bei der „Lärmschutztechnischen Ertüchtigung des Eisstadions Moosburg a. d. Isar“ an den wirtschaftlichsten Bieter Firma Ludwig Brunner GmbH & Co.KG, Pilstinger Straße 6 a, 94431 Trieching, zum Nettoangebotspreis von 335.067,99 € zzgl. 19 % MwSt. zu vergeben.

 

21/0

 

            3.5       Metallbauarbeiten

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag für das Gewerk Metall-/ Fassadenarbeiten bei der „Lärmschutztechnischen Ertüchtigung des Eisstadions Moosburg a. d. Isar“ an den wirtschaftlichsten Bieter, Firma Eichhorn-Heindl GmbH, Eichhofweg 12, 96450 Coburg, zum Nettoangebotspreis von 457.050,49 € zzgl. 19 % MwSt. zu vergeben.

 

21/0

 

 

21/4     Erlass der Verordnung zur Durchführung eines verkaufsoffenen Sonntags

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, die Verordnung über einen verkaufsoffenen Sonntag in der vorliegenden Fassung. Der Entwurf der Verordnung ist der Sitzungsniederschrift als Anlage beigefügt.

 

20/1

 

 

22/5     Auftragsvergabe für ein Gutachten über die Strahlenbelastung durch die Parabolantennen der Fa. Horizon Teleports in Degernpoint

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den Auftrag für das Gutachten der Strahlenbelastung durch die Parabolantennen der Fa. Horizon Teleports an das EM-Institut, Dr. Wuschek, zu dem angebotenen Honorar in Höhe von 2.380,00 € brutto zu vergeben.

 

20/1

 

 

23/6     Beschluss über die Straßenbezeichnung für die geplante Bebauung auf dem ehemaligen „Achhammer-Gelände“

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den TOP „Neue Straßenbezeichnung für das ehemalige Achhammer-Gelände“ zu vertagen.

 

4/17

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, als neuen Straßennamen für das Baugebiet am ehemaligen Achhammer-Gelände die Bezeichnung „Pfarrer-Reinwald-Anger“ festzulegen.

 

5/16

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, als neuen Straßennamen für das Baugebiet am ehemaligen Achhammer-Gelände die Bezeichnung „Zur Alten Kapelle“ festzulegen.

 

3/18

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, als neuen Straßennamen für das Baugebiet am ehemaligen Achhammer-Gelände die Bezeichnung „Dahlienweg“ festzulegen.

 

16/5

 

 

24/7     Künftiges Baugebiet „Oberes Gereuth“

            7.1       Beschluss zur Kostenübernahme

            7.2       Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, den TOP 7 „Bauleitplanung Oberes Gereuth“ zu vertagen.

 

16/6

 

 

25/8     Ausbau der Erzgebirgstraße

            8.1       Beschluss zum Ausbauzustand

            8.2       Beschluss zur Einstufung als Haupterschließungsstraße

 

Beschluss:

Der Stadtrat beschließt, die Behandlung des TOP Ausbau der Erzgebirgstraße, Erhebung von Ausbaubeiträgen und Festlegung der Klassifizierung der Erzgebirgstraße aus Haupterschließungsstraße zu vertagen.

 

22/0

 

 

26/9     Anfragen

 

 

Für die Richtigkeit:                                                                Protokollführer:

 

 

 

 

Anita Meinelt                                                                          Josef Mühlberger

Erste Bürgermeisterin

   

drucken nach oben